Pastor Eisen

Der Gott des Friedens heilige euch durch und durch für die Ankunft unseres Herren Jesus Christus 1. Thessalonicher 5,23

 

Liebe Leser,

steht das Fest noch bevor? Oder ist schon alles vorbei? Der Blick auf die unfertige Krippe bleibt zweideutig: Wird hier schon wieder abgebaut? Oder wird hier aufgebaut in der Vorfreude auf das kommende Fest? Der Auf- oder Abbau der Krippe ist nur ein Spiegelbild dessen, was Advent und Weihnachten für unser Leben bedeuten.

Auch wenn der Advent 2022 gerade erst begonnen hat, und auch dann, wenn der letzte Weihnachtsschmuck schon längst wieder im Koffer eingepackt ist, leben wir unser ganzes Leben im Advent. Sind wir nicht nur die vier Wochen vor Weihnachten adventliche Menschen. Denn das Wesentliche unseres Lebens steht ja noch aus: die Wiederkunft des Herrn Jesus in Kraft und Herrlichkeit. Diesem großen Advent, der Ankunft des Herrn (= adventus) gehen wir entgegen. ER kommt zu uns. Sein Zu uns kommen ist unsere Zukunft. Darum ist die Zukunft unseres Herrn Jesus Christus. Wir brauchen keine Zukunftssorgen haben, müssen nicht in Angst vergehen wie diese Welt. In all den Krisen und Nöten unserer Zeit bleibt die frohe und gute Nachricht: ER kommt!

Im Advent 2022 sehen wir zurück auf seine Ankunft vor 2022 Jahren, auf die Geburt unseres Heilandes in der Krippe von Bethlehems Stall.

Zugleich warten wir auf den großen Advent des Herrn Christus: dass er wiederkommen wird zu richten die Lebendigen und die Toten. Dem Unrecht wird er ein Ende setzen, die Tyrannen stürzen und Recht und Gerechtigkeit aufrichten. Er wird einen neuen Himmel und eine neue Erde heraufführen, in denen Gerechtigkeit wohnt.

Dessen sind wir gewiss. Denn ER kommt auch noch heute. Advent feiern wir jeden Tag, an dem wir den kommenden Herrn im Gebet anrufen, sein Wort hören und im Sakrament seinen Leib und sein Blut empfangen. In den Gottesdiensten versammelt sich die Gemeinde um den gegenwärtigen Herrn und feiert seine Ankunft. Advent feiern wir immer. Immer leben wir aus der Liebe Gottes des Vaters und sind ausgerichtet auf das erlösende Kommen des Herrn Christus.

Einen gesegneten Advent heute und auch im neuen Jahr 2023!

Pastor Andreas Eisen